Mertingen

Projekt Nurmi Prüfung 2019

Wir freuen uns, auch dieses Jahr eine Nurmi Prüfung in einer tollen Umgebung anbieten zu können.
Ziel der Prüfung, ist es, dem Züchter, Besitzer und Reiter eine umfassende Talentbeurteilung des Pferdes in einer dreitägigen Feldprüfung zu bieten. Die Projekt Nurmi Prüfung gilt als offizielle Stutenleistungsprüfung (SLP). Zugelassen sind mindestens 3-jährige Pferde jeder Rasse und Geschlecht.
Der geschäftsführende Vorstand des Trakehner Verbandes begrüsst ausdrücklich die Bestrebungen des Vereins Nurmi e.V. und sieht die Nurmi Prüfung als geeignetes und anerkanntes Leistungsprüfungsmodell. Die Zusammenarbeit mit dem Trakehner Verband mit Attraktivitätssteigerungen rund um die Nurmi Prüfung wird derzeit intensiv gepflegt. Wir werden darüber zeitnah berichten.
Die diesjährige Projekt Nurmi Leistungsprüfung findet vom Freitag (4. Oktober 2019) bis Sonntag (6. Oktober 2019) statt. Austragungsort: Anlage des Reit- und Fahrvereins Donauwörth-Mertingen e.V. (nördlich von Augsburg, zwischen Ulm und München).
Die sehr weitläufige Geländestrecke ist das Aushängeschild des Vereins. Regelmässig finden auf der Anlage Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitslehrgänge statt (u.a. mit U. Salzgeber, A. und F. Osthold, N. Grimm, H. Riedl).
Wie üblich findet am Freitagnachmittag das Vorführen der Pferde an der Hand und das Freispringen in der Halle statt.
Am Samstag geht es mit dem eigenen Reiter auf die Geländestrecke. Diese wird in der Schwierigkeit dem Alter der Pferde angepasst und entspricht für die 3-Jährigen einer E-Prüfung, für die Älteren einer A-Prüfung. Das besondere an der Nurmi Leistungsprüfung ist es, dass sich die ganze Geländeprüfung zusammensetzt aus benoteten Schritt-, Trab- und Galopp-Passagen, sowie einem Parcours mit fallenden Hindernissen und einer Geländestrecke. Den Abschluss bildet eine “Renngaloppstrecke” von 500 Metern. Dabei wird nicht nur das Tempo altersgerecht bewertet, sondern auch die Erholungszeit (Beurteilung durch Tierarzt).
Am dritten Tag findet der Fremdreitertest auf dem Gelände statt.

Die Ausschreibungen werden demnächst publiziert.

offenstallhaltung

Mitgliederversammlung 2018 in Neumünster, 19.10.2018

Liebe Mitglieder und Interessierte

die jährliche Mitgliederversammlung findet auch dieses Jahr im Hotel Prisma in Neumünster statt. Wie gewohnt kann ab 19:00 Uhr ein Nachessen eingenommen werden und die Versammlung beginnt dann um 20:00 Uhr.
Hauptthema ist die Diskussion um die Zukunft von Projekt Nurmi e.V. bzw. die Projekt-Nurmi Zuchtprüfung. Ist die Berechtigung einer solchen Prüfung heute noch gegeben? Was sucht der Markt? Was können wir dem Züchter an Mehrwert bieten? Diese und weitere Fragen werden wir miteinander diskutieren und darüber befinden in welcher Form wir weiter machen wollen.
Bitte machen Sie sich darüber Gedanken und bringen Sie diese ein.
DANKE!

Nurmi Prüfung abgesagt

Die diesjährige Nurmi Leistungsprüfung, die vom 30. August 2018 bis 01. September 2018 auf Gut Gernlinden geplant und vorbereitet war, fällt aus verschiedenen Gründen leider aus.
Alle Beteiligten (Teilnehmer, Helfer, Richter, Verbände) wurden persönlich informiert.

Ausschreibung Nurmiprüfung 2018

Die diesjährige Nurmi Leistungsprüfung findet vom 30. August 2018 bis 01. September 2018 auf Gut Gernlinden statt (Plakat). Auch dieses Jahr gilt die Nurmi Prüfung als Stutenleistungsprüfung.
Die Prüfung ist für Stuten, Hengste und Wallache ab 3-jährig für alle Rassen offen.
Hier geht’s zur Ausschreibung und zu Anmeldung.
Wir freuen uns auf möglichst viele Anmeldungen!

Mitgliederversammlung 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 20.10.2017 um 20.00 Uhr im Best Western Hotel Prisma, Max-Johannsen-Brücke 1, 24537 Neumunster.

Wir laden alle Mitglieder und Interessierten zur Jahreshauptversammlung des Vereins ein.

Hier finden Sie die Tagesordnung.

Zusätzlich erhalten Sie die Satzung des Vereins, weil die Satzung an die heutigen Gegebenheiten angepasst werden muss. Die Änderungsvorschläge in Kürze.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!
PS: man kann im Tagungsraum auch das Nachtessen ab 19:00 Uhr einnehmen und nach der Versammlung an der Bar gemütlich beisammen sein Smile.

OBella

Schnellster Trakehner in Deutschland

Am 24. September 2017 fand auf der Waldrennbahn Mannheim das internationale Trakehnerrennen zum 10. Mal statt.

Die Nurmi-Absolventin (Note 7.9) O’Bella (ex. Oka’s Felicity v. Herzruf, a.d. Oka’s Fidelity, Züchterin Beate Schmidtlein) lief die schnellste je in diesem Rennen erzielte Zeit und siegte mit unglaublichen 42 Längen Vorsprung!

Hier geht’s zum Video und zu den Fotos (Nr. 4, grüner Dress). Hier die News vom Trakehnerverband.

Wir freuen uns und gratulieren der Züchterin und dem ganzen Team!

Nurmi Prüfung 2017

Für die diesjährige Leistungsprüfung wartet der Verein mit Neuerungen auf, die weit über das hinausgehen was heutiger Standard ist. So werden folgende Dienstleistungen geboten:

  1. Die Richter sind ausgewiesene Koryphäen aus der internationalen Vielseitigkeitsszene
  2. Die Fremdreiter sind ausschließlich Reiterinnen und Reiter die selbst Vielseitigkeitspferde ausbilden und an internationalen Turnieren vorstellen
  3. Die Geländeritte werden durch die Richter während der Prüfung am Mikrophon kommentiert
  4. Die Beurteilung des Geländerittes durch die Richter erfolgt anhand von speziell für Vielseitigkeitspferde ausgearbeiteten Bewertungskriterien. Diese unterscheiden sich von den spezifisch für reine Spring- oder Dressurpferde gebräuchlichen Kriterien
  5. Einer der beiden Richter ist auch am dritten Tag während dem Fremdreiten als unabhängiger Experte auf dem Platz und bespricht mit dem Fremdreiter dessen Eindruck vom Pferd vor der Notengebung. Letztere wird am Mikrophon sofort nach dem Ritt begründet
  6. Die Gewinnsumme der Prüfung beträgt neu über 1.500 Euro (verteilt auf die Altersklassen 3-jährige, 4-jährige, 5-jährige und ältere)
  7. Der Stilpreis beträgt 200 Euro und wird der stilistisch besten Reiterin / dem besten Reiter zugesprochen (Abreiten und Prüfung)
  8. Der Preis für das best herausgebrachte Pferd beträgt 200 Euro
  9. Für die beste Stute wird als Ehrenpreis ein Freisprung eines international erfolgreichen Trakehner Hengstes zur Verfügung gestellt (normale Decktaxe 700 Euro).

EILMELDUNG vom 19. September 2017

Die vorgesehene Prüfung vom 29.9. – 1.10.217 in Ansbach fällt aus. Das Organisationskomitee und die Vereinsleitung haben einstimmig beschlossen, die Prüfung zu sistieren und sie im Jahre 2018 neu auszuschreiben. Durch die zahlreichen begründeten Absagen in den letzten Tagen fiel das Nennergebnis auf eine Anzahl, die den grossen Aufwand nicht mehr rechtfertigt. Wir bedauern diesen Entscheid sehr und entschuldigen uns bei den verbliebenen Startern.

Die eingezahlten Anmeldegebühren werden den Starten wieder zurück überwiesen.

Wir werden die aufgeführten Abmeldungsgründe nun sorgfältig studieren, das Gespräch mit den Beschickern suchen und die Konsequenzen für die nächste Austragung ziehen.

Wichtige Informationen zur Nurmi Prüfung 2017

Nachstehend haben wir die wichtigsten Fakten zur diesjährigen Prüfung zusammengefasst.

  • Ort/Datum: die Nurmi Prüfung findet statt vom 29.9.17 (Freitagabend) bis zum 1.10.17 (Sonntagmittag) im Pferdeleistungszentrum Franken (Am Reiterzentrum 3, 91522 Ansbach).
  • Zugelassen sind vielseitig veranlagte Pferde aller Rassen, jeden Alters und jeden Geschlechts.
  • Anmeldeschluss ist der 11.9.2017 (Montag).
  • Die Beurteilung des Geländerittes durch die Richter erfolgt anhand von speziell für Vielseitigkeitspferde ausgearbeiteten Bewertungskriterien. Diese unterscheiden sich von den spezifisch für reine Spring- oder Dressurpferde gebräuchlichen Kriterien.
  • Die Geländeritte werden durch die Richter (Herr Joachim Jung) während der Prüfung am Mikrophon kommentiert.
  • Einer der beiden Richter ist auch am dritten Tag während dem Fremdreiten als unabhängiger Experte auf dem Platz und bespricht mit dem Fremdreiter dessen Eindruck vom Pferd vor der Notengebung. Letztere wird am Mikrophon sofort nach dem Ritt begründet. Die Fremdreiter/innen sind ausschliesslich Reiter/innen welche selbst Vielseitigkeitspferde ausbilden und an internationalen Prüfungen reiten.
  • Die Prüfung zählt als anerkannte Stutenleistungsprüfung (SLP).
  • Die Gewinnsumme der Prüfung beträgt neu über 1.500 Euro (verteilt auf die Altersklassen 3-jährige, 4-jährige, 5-jährige und ältere).
  • Der Stilpreis beträgt 200 Euro und wird der stilistisch besten Reiterin / dem besten Reiter zugesprochen, wobei zwei Richter sowohl das Abreiten als auch die Prüfung nach einem zuvor festgelegten und publizierten Kriterienkatalog beurteilen.
  • Der Preis für das best herausgebrachte Pferd wird anlässlich der Pferdeinspektion durch den Reiter vor dem Freispringen vergeben und beträgt 200 Euro. Die Beurteilungskriterien werden vorgängig den Teilnehmenden bekannt gegeben.
  • Hinweise zum zeitlichen Ablauf:
    • Freitag (ab ca. 17:00 Uhr): Pflastermusterung der Pferde und Freispringen (Richter ist Herr Rüdiger Rau)
    • Samstagmorgen (ab ca. 07:00 Uhr): Feststellen der Ruhepulswerte der Pferde in der Box durch den Veterinär
    • Samstagvormittag/-nachmittag: Geländeprüfung unter dem eigenen Reiter
    • Samstagabend: Vergabe Stilpreis und Preis für das best herausgebrachte Pferd
    • Samstagabend: gemeinsames Nachtessen und Diskussion
    • Sonntagmorgen (ab ca. 09:00 Uhr): Fremdreitertest im Gelände/Parcours
    • Sonntagmittag (ca. 14:00 Uhr): Rangverkündigung.
  • Hinweise zum Prüfungsformat:
    • Die Länge beträgt insgesamt 5200 Meter. Darin inbegriffen ist eine Schrittstrecke (200m), eine Trabstrecke (1000m), ein Springparcours (300m), eine Geländestrecke (2500m), eine Galoppstrecke (700m) und eine Renngaloppstrecke (500m). Die Geschwindigkeit ist als altersgemässe Richtgeschwindigkeit definiert; ebenso sind die Anforderungen an das Parcoursspringen und das Gelände für jüngere Pferde erleichtert.
    • Die Gesamtnote setzt sich so zusammen:
      • Leistungsbereitschaft / Leistungsfähigkeit (10%, Beurteilung durch Richter + Fremdreiter)
      • Konstitution (10%, Beurteilung anhand Pulswerten durch Veterinär)
      • Freispringen (Manier, Vermögen) (5%, Beurteilung durch Richter)
      • Trab (5%, Beurteilung durch Richter)
      • Schritt (10%, Beurteilung durch Richter)
      • Galopp (15%, Beurteilung durch Richter)
      • Rittigkeit (15%, Beurteilung durch Richter + Fremdreiter))
      • Geländeparcours (10%, Beurteilung durch Richter)
      • Parcours-Springen (10%, Beurteilung durch Richter + Fremdreiter))
      • Renngalopp (10%, Beurteilung anhand Leistungsskala).

Ausschreibung_Nurmi_2017.
Anmeldeformular _Nurmi_2017.